MINTplus – MINTstartklar

Auf einen Blick


Für: Studierende, besonders in der Studieneingangsphase, Lehrende


Themen: passgenaue Maßnahmen an Fachbereichen, Optimierung der Studieneingangsphase, Heterogenität der Studierenden, Studierfähigkeit herstellen, Erwerb zusätzlicher Qualifikationen


Teilprojekt von UMRdivers – Diversität, Orientierung, Studienerfolg


Ort: Philipps-Universität Marburg


Unterstützung in der Studieneingangsphase

In den MINT-Fachbereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sollen im Rahmen des Projekts Maßnahmen entwickelt werden, die passgenau auf die besonderen Herausforderungen MINT-Studierender zugeschnitten sind. Für die Studierenden mit heterogenen Bildungszugängen, Vorwissen, Fähigkeiten und sozio-kulturellen Hintergründen gilt es, Konzepte für einen erfolgreichen Studienstart und Studienverlauf zu entwickeln und umzusetzen.

Das übergeordnete Ziel ist es Studierende mit unterschiedlichen Hintergründen bei der Bewältigung der verschiedenen Herausforderungen des Studienverlaufs zu unterstützen.

MINTplus ermöglicht mit der Umsetzung von Angeboten den Erwerb zusätzlicher Qualifikationen.

MINTstartklar unterstützt und optimiert besonders in der Studieneingangsphase mit Maßnahmen und Angeboten, die unter anderem die Studierfähigkeit für den weitergehenden Verlauf des Studiums herstellen und Lücken aufarbeiten.


Ansprechpartner*in

Romana Hemmers, Philipps-Universität Marburg


Siehe auch