Lebensbegleitend Lernen



Auf einen Blick


Für: Studieninteressierte, Hochschulpolitik


Themen: Lebensbegleitendes Lernen, Innovatives Studienmodell, Berufsintegriert, Dual, Diversität, Durchlässigkeit


Ort: Hochschule Darmstadt


Innovative Studienmodellentwicklung

In Zeiten von Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung werden Lebensbereiche und Bildungsbiografien zunehmend heterogener. Um die genannten Herausforderungen meistern zu können, werden lebensbegleitende Weiterbildungsangebote zunehmend wichtiger und von einer heterogenen Zielgruppe stark nachgefragt.

Türöffner für akademische Bildung

Das Projekt „QuisDual“ richtet sich an berufstätige Studieninteressierte mit Wunsch nach Bildung und Weiterentwicklung. Dabei geht es um die Konzeption von einem innovativen, berufsintegrierenden Studienmodell. Im Rahmen der Konzeptentwicklung geht es ebenso darum, Hürden für eine erfolgreiche Umsetzung zu identifizieren und, sofern möglich, entsprechende Empfehlungen zu formulieren.

Das zu entwickelnde Studienmodell soll Berufstätige in der Breite ihrer heterogenen Herkunfts- und Bildungsbiographien ansprechen und ihnen eine Tür für Akademische Bildung öffnen. Dabei soll das Modell idealerweise die aktuellen Bedürfnisse von Berufstätigen und Unternehmen berücksichtigen und die Vereinbarkeit mit lebenslangem Lernen fördern. Das Modell folgt demnach einem ganzheitlichen
“Work-Student-Life-Cycle” Ansatz, unter Berücksichtigung der sich verändernden Lebensumstände und -entwürfe sowie Lern- und Arbeitssettings.

Die Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung fördert ein sehr breites Kompetenzspektrum und qualifizierte Fachkräfte.

Vorteile für Unternehmen sind, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Bedarf gezielt gefördert werden können. Damit einher geht eine Positionierung als attraktiver Arbeitgeber. Die Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung fördert ein sehr breites Kompetenzspektrum und qualifizierte Fachkräfte.

Berufstätige steigern ihre Chancen am Arbeitsmarkt und können ihre Karriere aufwerten. Sie profitieren bei dem zu entwickelnden berufsintegrierten Modell idealerweise auch von der zeitlichen Flexibilität. Das Modell unterstützt die Vereinbarkeit von Familie, Lifestyle und Karriere.


Ansprechpartner*in

Michael Doktor, Hochschule Darmstadt


Siehe auch